Ihr Madeira-Spediteur - Tel.: 02154 815-650 und 02154 815-707 Online Anfrage

Abfahrten und Laufzeiten für Stückgut ab/bis Willich/Düsseldorf <-> Madeira (Portugal)

Mo Di Mi Do Fr Laufzeit in Arbeitstagen
Express
24 Std.
x x x 14 Air

 

Kontakt Madeira-Transporte
Willich / Düsseldorf
Import/ Export Madeira
Kundenservice FTL/LTL
Luftfracht

Download
PLZ- Karte Portugal

MadeiraIhre Spedition für Importe und Exporte <-> Madeira

Infos, Raten und Buchung bei Ihrem Madeira-Spediteur unter 
Tel.: +49 2154/ 815-650 (Landverkehr) oder +49 2154/ 815-707 (Luftfracht)

Unsere Standard LKW-Flotte für den Transport von Teil- und Komplettladungen: Planen-LKW, Mega-Trailer, 7,5 to LKW+Sprinter, Tautliner, Jumbo-Trailer, Motorwagen+Anhänger, Koffer-LKW, Kühl-/Frigo-LKW. Bei Bedarf können Code XL Aluminium Bretter, verstärkte Stirnwände und Coilmulden geordert werden.

 

Transport z. B. nach: Machico, Ponta do Sol, Santa Cruz, Ribeira Brava. São Vicente, Calheta, Funchal, Porto Moniz, Santana, Câmara de Lobos

Transport von z. B.: Paletten (PLT), Kartons (KTN), Gitterboxen (GIBO), Boxen (BOX), Fässern (FSS), Bündel, Holzverschlägen, Spulen, loser Ware, Langgut, Schwergut

ITC Logistic ist spezialisiert auf den internationalen Export und Import. 32 tägliche Internationale Transporte sichern eine bedarfsgerechte und zeitnahe Versorgung Ihrer Kunden. Durch unsere Erfahrung von mehr als 40 Jahren sind wir Ihr zuverlässiger Partner auch in Sachen Madeira Transport. Regelmässig werden Paletten, Kartons, Gitterboxen, Boxen, Fässer, Spulen und vieles mehr  von und nach Protugal/ Madeira geliefert.

Allgemeine Landesinformationen

Ländercode: PT
Landesfläche: 740,7 Quadratkilometer
Einwohner: 267.785 (2011)
Hauptstadt: Lissabon
Währung: Euro €

Bruttoinlandsprodukt (BIP): 171,8 Mrd. Euro (2011)
BIP pro Kopf: 16.266 Euro (2011)

Importgüter: Maschinen, chemische Produkte, Erdöl, Textilien, landwirtschaftliche Produkte
Import in Mrd.: 69,48 Mrd. USD (2012)

Exportgüter: Kleidung, Schuhe, Maschinen, chemische Produkte, Kork, Papierwaren, Fell
Export in Mrd.: 58,24 Mrd. USD (2012)

Kurzinfo zur Geschichte Madeiras: Portugal wurde 1580 mit Spanien in einer Personalunion verbunden. Die Verwaltung von Madeira wurde zentralisiert. Die Portugiesen revoltierten 1640 gegen Spanien und wurden wieder ein unabhängiges Königreich. Auf Madeira behielten die Portugiesen die von den Spaniern eingeführte Zentralverwaltung der Insel bei. Für die Segler in die Neue Welt, nach Amerika oder Indien war Madeira eine wichtige Station.
Im Vertrag von Lissabon erhielt Portugal 1668 endgültig seine Unabhängigkeit zurück, musste aber zahlreiche Zugeständnisse an England machen. Englische Händler ließen sich auf Madeira nieder, um Wein zu exportieren. Portugiesen war der Weinexport nicht erlaubt. In den Napoleonischen Kriegen wurde Madeira von 1801 bis 1814 von England besetzt, um die Insel vor den Franzosen zu schützen. Weitere englische Familien ließen sich auf der Insel nieder.
Seit 1986 ist Portugal und damit Madeira Mitglied der Europäischen Union.
Nachdem 1947 die erste reguläre Flugverbindung zwischen England und Funchal mittels Wasserflugzeugen aufgenommen worden war, wurde 1960 ein Flughafen auf Porto Santo und 1964 ein weiterer auf Santa Catarina eröffnet.

(Quellen: Stand 07.07.2014http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/01-Laender/Portugal.html; Stand 10.07.2014http://www.europa-auf-einen-blick.de/portugal/export.php; Stand 18.05.2016 www.wikipedia.org/wiki/madeira)