Image

BREXIT CHECKLISTE

Diese Informationen sollen Ihnen helfen Ihre Vorbereitungen
auf den bevorstehenden Austritt Großbritanniens aus der EU
(bei ungeregeltem Austritt, also einem harten Brexit zu überprüfen
und Sie ggf. bei weiteren Schritten unterstützen.

Deutscher Versender

  • Zollvollmacht an ITC Logistic
  • Sie verfügen über die korrekten Zolltarifnummern
  • Name, Adresse und EORI Nummer des Empfängers bzw. Absenders
  • Korrekt ausgefüllte Begleitdokumente
  • ABD (Ausfuhrbegleitdokument)

Deutscher Empfänger

  • Zollvollmacht an ITC Logistic
  • Name, Adresse und EORI Nummer des Empfängers bzw. Absenders
  • Korrekt ausgefüllte Begleitdokumente

 

Offizielle Seite der britischen Regierung: https://www.gov.uk/eubusiness?utm_campaign=eutransition&utm_source=google&utm_medium=paidsearch&utm_content=paidsearch-trade

 

UK -> EU

  • TARIC³ (Zolltarifnummern)  - Haben Sie die korrekten HS-Codes für Ihre Produkte?
  • Entsprechen Ihre Handelsdokumente den zollrechtlichen Vorschriften?
  • Wurde ITC bereits die Zollvollmacht übermittelt?
  • Haben Sie ein Zollaufschubkonto oder über ein solches nachgedacht?
  • Alternative: ITC-Aufschubkonto?

Wer führt die Verzollung durch?

  • Verzollung durch ITC? Liegt ITC eine Zollvollmacht vor?
  • Sie selbst oder ein Zollagent: ITC benötigt die zuständige Bestimmungszollstelle und sofern erforderlich, zu beachtende Instruktionen.

Bitte beachten Sie, dass eine Zollabwicklung außerhalb der ITC Transportkette zu Verzögerungen führen kann.

EU -> UK

  • EORI²- Nummer vorhanden oder bereits beantragt?
  • EORI²- Nummer an ITC übermittelt?
  • TARIC³ - Haben Sie die korrekten Codes für Ihre Produkte?
  • Entsprechen Ihre Handelsdokumente den zollrechtlichen Vorschriften?
  • Sind Ihre Geschäftspartner in GB auf die Änderungen vorbereitet?

Wir freuen uns über Ihren Auftrag die Zollausfuhranmeldung für Sie durchzuführen.

Ihre ITC Kontakte

Vertrieb

+49 2154 815-628
sales@itc-logistic.com

+49 7150 2093-11
tk@itc-logistic.com

Disposition GB / IRL

Zollabteilung

+49 2154 815-612
zoll@itc-logistic.com

+49 7150 2093-10

msp@itc-logistic.com

Luftfracht

EORI Nummer

  • Alle Zollbeteiligten im Im- und Export benötigen eine EORI Nummer.
  • Die EORI-Nummer ist der Nachfolger der Zollnummer und wurde zur eindeutigen Identifizierung von Wirtschaftsbeteiligten eingeführt. Sie ist für gewerbliche Versender Voraussetzung für die Zollabwicklung in der Europäischen Union.

Antrag EORI: 
https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/EORI-Nummer/Beantragung-einer-EORI-Nummer/beantragung-einer-eori-nummer_node.html

TARIC Produktklassifizierung

TARIC, HS-Code: Die Zolltarifnummer dient zur eindeutigen Identifikation der Waren. Die korrekten Zolltarifnummern müssen auf der Packliste angegeben werden.

Die Produktklassifizierung ist die Basis für alle Zölle und Export-/Importkontrollen, die vom Zoll durchgeführt werden. Dafür muss sichergestellt sein, dass die korrekte Zolltarifierung durch TARIC (Zolltarifnummer) zugewiesen wird.

Taric: 
https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/ATLAS/Zolltarif/TARIC-Auskunftsanwendung/taric-auskunftsanwendung_node.html

Handelsdokumente - Vorgeschriebener Inhalt

  • Produktbezeichnung
  • Menge
  • Herkunft
  • HS-Codes
  • Brutto- und Nettogewicht
  • Verkaufswert
  • Eindeutiger Bezug zu Importeur und Warenempfänger
  • Produktspezifisch erforderliche Zusatzinformationen (z.B. bei lebenden Pflanzen)

Zollaufschubkonto

ITC stellt Ihr Aufschubkonto zur Verfügung, so dass Zölle und Einfuhrumsatzsteuer nicht sofort fällig werden. Sollten Sie über ein eigenes  Zollaufschubkonto verfügen empfehlen wir die Überprüfung der Höhe Ihrer Bürgschaft, da sich Änderungen ergeben haben.

INFORMATIONEN AUS DER PRESSE

Tagesspiegel / Immer aktuelle Brexit News

https://www.tagesspiegel.de/themen/brexit/

Spiegel-Online / Immer aktuelle Brexit News

https://www.spiegel.de/thema/brexit/